MANG BOHN LOGO
Infobox München
  • Tiefbunker Elisenstrasse Kälteschutzeinrichtung

    Der Elisenbunker liegt in der Maxvorstadt, in unmittelbarer Nähe zum Hauptbahnhof München, unterhalb des Platzes an der Ecke Elisen- Luisenstraße, München. Es handelt sich um einen Tiefbunker aus dem Jahr 1940. Die Landeshauptstadt München nutzt den Bunker in den Wintermonaten von November bis März als Kälteschutzeinrichtung im Rahmen der Task Force Wohnungslosigkeit. Hierfür wurde der Bunker umfassend saniert, der Brandschutz ertüchtigt und Zugangsbauwerke geschaffen.

    Um den Platz als Kunstplattform möglichst wenig zu beeinträchtigen, wurde der Notausgang aus dem Bunker mit einer hydraulisch betriebenen, horizontalen Klappe organisiert. Als Zugang zur Kälteschutzeinrichtung dient ein transportables Metallgehäuse. Das Eingangsbauwerk mit Tür und Gegensprechanlage wird während der Sommermonate analog zu den Brunneneinhausungen der LHM als Ganzes abmontiert und bis zur nächsten Saison eingelagert.
Infobox München
Infobox München P+R Fröttmaning Patchworkfamilienhaus Stadionbahnhof Fröttmaning Meldestelle München
Terminalgebäude Bahnhof Pasing P+R Messestadt Riem U-Bahnhof Trudering Haus Bernhard Heizkraftwerk Freiham
Sanierung Mitarbeitercasino Sanierung Bürogebäude P+R Aidenbachstrasse Tiefbunker Kälteschutzeinrichtung
Wohnungsbau Maxvorstadt Ebony Ivory Flüchtlingsunterkunft Karlstraße Young Independent Living
Aktuelles Projekte Wettbewerbe Auslobungen Büroprofil